ARCHIV


DEZEMBER 2017

HÖRFORUM WIED UNTERSTÜTZT VKZ-WEIHNACHTS-AKTION


Mit einem Spendenscheck in Höhe von 750 Euro unterstützt das Hörforum Wied dieses Jahr die VKZ-Weihnachtsaktion zugunsten der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker. Geschäftsführer Ulrich Wied übergab den symbolischen Scheck an Reinhard Lämmle (links), stellvertretender Vorsitzender der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker und an den VKZ-Redaktionsleiter Uwe Bögel (rechts). Ulrich Wied wohnt in Kleinglattbach und kennt die Arbeit der Lebenshilfe. Das Hörforum Wied, das durch die Eigentümer geführt wird und seit 2001 besteht, beschäftigt aktuell 20 Mitarbeiter. In der Seestraße in Ludwigsburg gibt es sechs Hörstudios und eine eigene Manufaktur für Otoplastik. Die Manufaktur ist inzwischen auch gut in der Musikbranche und im Motorsport aufgestellt. Im Motorsport werden beispielsweise Markus Winkelhock, Marc Lieb und Timo Bernhard mit Gehörschutz und Lautsprechern aus Ludwigsburg ausgerüstet.


DAS HÖRFORUM WIED WÜNSCHT...

DEZEMBER 2017


Bald steht nun wieder der Jahreswechsel an. Um darauf gut vorbereitet zu sein, kommen Sie gerne bei uns vorbei und sichern Sie sich Ihren praktischen Wandkalender für das kommende Jahr! - Damit Sie auch 2018 alle Termine gut im Blick haben.

 

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Kunden und Partnern einen guten Rutsch ins neue Jahr!


MARKT DER SCHÖNEN DINGE

OKTOBER 2017

Am 7. und 8. Oktober war es wieder bunt im Hörforum WIED: Der Markt der schönen Dinge lud ein, mit allen Sinnen zu genießen. Ausgewählte Kunsthandwerker, Künstler und Designer haben wieder ihre liebevoll gefertigten Werke von Schmuck und Mode bis zu Gewürzen und Leckereien präsentiert.

 

Die an diesen beiden Tagen eingenommenen Spenden aus dem Verzehr von Kaffee und Kuchen gingen an den Verein „Help! – Wir helfen! e.V.“ aus Schwäbisch Hall, der medizinische Behandlungen für bedürftige Patienten, vor allem Kinder, in Entwicklungsländern finanziert.

 

Wir sagen DANKE an alle Spender!


SERVICETAGE MIT SPEZIALISTEN AUS DER HÖRGERÄTEINDUSTRIE

SEPTEMBER 2017

Kostenloser Technikcheck: An unseren beiden Servicetagen hatten angemeldete Kunden die Möglichkeit, Ihre Hörsysteme kostenlos von einem erfahrenen Servicetechniker aus der Hörgeräteindustrie überprüfen zu lassen.

 

Zudem gab es Infos aus erster Hand: ein Produktberater des Schweizer Hörgeräteherstellers Phonak stand Rede und Antwort und informierte unsere Kunden zu den modernsten Entwickl-ungen und den Möglichkeiten, Hörsysteme mit Zubehör zu echten Kommunikationssystemen zu machen. 


FUTURE HEARING AWARD 2017 | HÖRFORUM WIED GEWINNT DEN PREIS IN DER KATEGORIE SOZIALES ENGAGEMENT

JUNI 2017

Am 1. Juni wurden drei Hörakustiker für ihre wegweisenden Projekte mit dem Future Hearing Award 2017 ausgezeichnet. Die Gewinner konnten die hochkarätige Experten-Jury mit ihren außergewöhnlichen Leistungen überzeugen, mit denen sie einen wichtigen Beitrag zur Zukunft der Branche leisten: Der Preis, initiiert vom Hörgerätehersteller Phonak, wird jährlich im Rahmen des Phonak Zukunftsforum in Stuttgart verliehen.

 

Wir haben die Kategorie Soziales Engagement mit dem Projekt „Fleißige Bienchen“ für uns entschieden, das 2016 gemeinsam mit der Karlshöhe Ludwigsburg und deren therapeutischen Werkstätten ins Leben gerufen wurde. Pro 5.000 zurückgegebener Batterien wurde ein Bienenstock an die Werkstätten gestiftet – insgesamt bereits 15 Stück. Das Projekt trägt so nicht nur zum Schutz der Bienen bei, sondern verfolgt neben dem ökologischen Gedanken auch einen sozialen Ansatz. Unsere Kunden wiederum werden nicht nur für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert, sondern können sich auch über ein Glas fair, lokal und sozial produzierten Honig freuen: Denn Wied kauft den Honig zu handelsüblichen Preisen von der Karlshöhe und verschenkt ihn am Geburtstag an die Kunden.

 

Mehr Informationen zum Future Hearing Award gibt es unter: www.future-hearing-award.de


BILDUNGSPYRAMIDE 2017 | HÖRFORUM WIED GEHÖRT ZU DEN BESTEN NACHWUCHSSCHMIEDEN DER REGION

APRIL 2017

 

Jedes Jahr setzen sich zahlreiche Betriebe für die hohe Qualität der Ausbildung im Handwerk ein - und einige von ihnen stechen dabei besonders hervor. Als Anerkennung für herausragen-de Leistungen verleiht die Kammer einmal jährlich die Bildungspyramide und das schon seit über 10 Jahren.

 

Viele Betriebe bilden jährlich Azubis aus, begleiten sie auf dem manchmal steinigen Weg durch die Ausbildung und setzen sich für die Fachkräftesicherung und die stabile Qualität im Handwerk ein.

 

Sechs Ausbildungsbetriebe wurden dieses Jahr mit der Bildungspyramide der Handwerkskammer Region Stuttgart ausgezeichnet - darunter auch das Hörforum Wied.

 

Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr!

 

Lesen Sie mehr dazu unter www.hwk-stuttgart.de und erfahren Sie, was unsere Auszubildenden zu dieser Auszeichnung sagen.


PHONAK | KLEINER - STABILER - TITANIUM

MÄRZ 2017

Phonak baut seine neue Generation Im-Ohr-Geräte „Virto“ in eine innovative Schale aus Titan.

 

Titan ist für seine Festigkeit und Widerstandsfähigkeit bekannt. Es wird in vielen High-Tech-Produkten eingesetzt, etwa im Profisport oder in der Medizintechnik. Da Titan 15x fester als Acryl ist, können daraus viel dünnere Schalen gebaut werden. Mit gerade einmal 0,2 mm Dicke sind diese 50% dünner als die bisherigen Schalen unserer Im-Ohr Hörgeräte.

 

Ihr Vorteil: Die Im-Ohr-Hörsysteme können deutlich kleiner gebaut werden und sind gleich-zeitig wesentlich robuster.


MARKT DER SCHÖNEN DINGE - STÖBERN, STAUNEN, KAUFEN

MÄRZ 2017

 

Der in unseren Räumlichkeiten bereits zum 14. Mal stattfindende Markt der schönen Dinge war wieder ein Fest für die Sinne.

 

Die zahlreichen Besucher hatten an beiden Tagen erneut Gelegenheit,  Außergewöhnliches und Feines aus Filz, Holz, Stein, Keramik, Glas und anderen Materialien zu bestaunen und zu kaufen. Ausgewählte Kunsthandwerker, Künstler und Designer präsentierten ihre Werke von Schmuck und Mode bis zu Gewürzen und Leckereien.

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.


PHONAK | BOLERO B-R - EBENFALLS MIT AKKUTECHNIK

MÄRZ 2017

Nachdem bereits im vergangenen Jahr die neue Akkutechnik für die Audeo B Serie eingeführt wurde, gibt es jetzt mit Bolero B-R ein Modell für all die Kunden, die sich ein größeres Hörsystem wünschen oder aufgrund der Hörminderung mehr Leistung benötigen.

 

Auch die neuen Bolero B-R sind mit den innovativen Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, die bis zu 24 Stunden Hörgenuss mit nur einmaligem Aufladen ermöglichen! Die Hörsysteme werden in einem speziellen "Ladeetui" aufgeladen, welches über eine zusätzliche Trockenfunktion verfügt und die Geräte auch beim Transport sicher schützt.

 

Selbstverständlich erfüllen auch die Bolero-Gehäuse die Schutzklasse IP68 und bieten damit einen vollständigen Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Staub.

 

Die hochpräzise automatische Situationserkennung und mehrere hochauflösende Filter sorgen für besten Hörkomfort und eine klare und natürliche Sprachübertragung – typisch Phonak eben. Bolero B-R ist in drei verschiedenen Technologiestufen erhältlich.


UNITRON VISTA - SPRACHE AUS RICHTUNGEN WIEDER VERSTEHEN

MÄRZ 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neueste Premium Generation Vista geht vor allem, was das Sprachverstehen in lauter Umgebung angeht, neue Wege:  Die neue Funktion SpeechPro erkennt Sprache und weiß, aus welcher Richtung sie kommt - schneller und exakter als je zuvor. Wurde Sprache erkannt, wird diese fokussiert und vom umgebenden Störlärm getrennt. Anschließend wird die dynamische räumliche Wahrnehmung aktiviert, so dass Sie ganz genau wissen, wo sich der Sprecher befindet. Dadurch können Sie sich noch besser auf den Sprecher konzentrieren und besser verstehen, egal aus welcher Richtung Sprache kommt.

 

Kombinieren Sie diese Hörsysteme auf Wunsch mit moderner Akku-Technologie. Das ist komfortabel, da Sie den Akku bequem über Nacht laden und am nächsten Tag bis zu 24h hören können, und noch dazu umweltfreundlich. Und weil das Leben dann und wann einen Plan B erfordert, können Sie im Bedarfsfall den Akku gegen herkömmliche Batterien austauschen. 


NEUE MESSTECHNIK - MIT DEM HÖRFORUM WIED IMMER AM PULS DER ZEIT

JANUAR 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hörsysteme stecken voller Technologien, die das Sprachverstehen besser, das Hören natürlicher und störende Geräusche leiser machen können. Viele dieser Funktionen können wir über die Programmiersoftware der Hörgeräte individuell einstellen. Umso wichtiger ist es, messen zu können, wie diese arbeiten und welchen Einfluss sie tatsächlich auf das Hören haben.

 

Unsere computergestützte Messanlage ermöglicht es uns, immer Schritt zu halten. Regelmäßig werden neue Messmodule entwickelt, die es uns erlauben, die neuesten Technologien zu messen. Wir haben mit allen Mitarbeitern eine zweitägige Schulung mit den Spezialisten der Messanlage absolviert, bei der neue Funktionen vorgestellt, und deren praktische Anwendung geschult wurde.

 

Uns stehen nun neue Messungen zur Verfügung, um das Sprachverstehen im Lärm unter realistischen Bedingungen zu messen. Ein weiteres neues Modul ermöglicht uns, die Effektivität der Lärmunterdrückung in Hörgeräten zu messen und zu vergleichen. Wir haben die neuen Erkenntnisse direkt nach der Schulung in unsere tägliche Arbeit  aufgenommen – unser Fachwissen soll Ihnen zugute kommen!


WEIHNACHTSWUNSCHBAUMAKTION

DEZEMBER 2016

Wie jedes Jahr, haben wir die Weihnachtszeit wieder genutzt, um Kindern, deren Familien nur über geringe finanzielle Möglichkeiten verfügen, einen Weihnachtswunsch zu erfüllen.

 

Dazu haben wir dieses Mal eine Kooperation mit der „Fachstelle für frühe Hilfen“ in Ludwigs-burg gestartet. Diese unterstützt junge Familien mit wenig Einkommen, damit den Eltern ein guter Start mit ihren Kinder gelingt.

 

In der Adventszeit hingen die Wünsche für die 1- bis 3-jährigen Kinder an unserem Weih-nachtswunschbaum. Jeder, der den Kindern einen Wunsch erfüllen wollte, konnte sich einen Wunschzettel vom Baum nehmen und das Geschenk schön verpackt zu uns ins Hörforum bringen. Dank der  regen Beteiligung konnten wir wenige Tage vor Weihnachten 28 schön verpackte Geschenke an die Mitarbeiterinnen der „Fachstelle für frühe Hilfen“ übergeben.

  

Quelle Foto: ©Holm Wolschendorf 


BILDERAUSSTELLUNG - STÄDTE- UND ARCHITEKTUR-BILDER VON JÜRGEN EICHINGER

NOVEMBER 2016 - ENDE JUNI 2017

 

Jürgen Eichinger | Jahrgang 1943 | verheiratet 

2 erwachsene Söhne | 3 Enkel

wohnhaft in Remseck a.N. – Hochdorf

 

Als Ausgleich zu seinem technisch ausgerichteten Beruf als Architekt begann Jürgen Eichinger als Autodidakt 1995 zaghaft mit der Malerei. 2002 lebte seine Leidenschaft zur Aquarell-Malerei erneut auf, die er dann intensivierte und durch verschiedene Kurse und Workshops weiter vertiefte. Regelmäßige Treffs mit Gleichgesinnten geben ihm nicht nur die Gelegenheit zum Malen, sondern auch zur Bildbetrachtung und zum Gedankenaustausch.

 

Geprägt durch seinen Beruf bevorzugt Jürgen Eichinger Städtebilder und Gebäude mit Landschaften, wobei er teilweise durch Auswaschen die Materialien Tusche, Tinte, Moorlauge und Aquarellfarben zum Fließen bringt.


15 JAHRE WIED - UNSER JUBILÄUM

OKTOBER 2016

Am 1. Oktober 2016 stieg die große Jubiläumsfeier im Hörforum Wied. Bei Speis und Trank genossen viele unserer Kunden und natürlich auch Mitarbeiter einen sehr gelungenen und abwechslungsreichen Tag.


UNITRON | VISTA MIT NEUER KLEINSTER BAUFORM

OKTOBER 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vista-Familie bekommt ein neues Mitglied: Das neue Vista N R 10 besticht durch seine äußerst kleine Bauform und ist damit bestens für all die Kunden geeignet, für die ein möglichst „unsichtbares“ und nicht spürbares Hörsystem besonders hohe Priorität hat.

 

Damit die Nutzer dabei nicht auf technische Ausstattung verzichten müssen, ist das neue Hörsystem mit allen bekannten und bewährten Ausstattungsmerkmalen der Vista-Familie ausgestattet: Von automatischer Situationserkennung, über Sprachfokussierung und Störschallunterdrückung ist Vista mit modernster Technologie ausgestattet.

 

Vom Mittelklasse- bis zum Premiumgerät ist Vista N R10 in drei verschiedenen Technikstufen erhältlich.


OTICON | OPN MIT NEUER FUNKTIONALITÄT FÜR VERSTEHEN IN GESELLSCHAFT

OKTOBER 2016

Die neue Premium-Hörsystemtechnologie OPN des dänischen Herstellers Oticon geht einen völlig neuen Weg, wenn es um komplexe Unterhaltungssituationen mit mehreren Sprechern geht: Bisherige Hörsystemtechnologien heben einen Sprecher hervor und senken alle anderen Geräusche ab. Dieser Ansatz erleichtert die Unterhaltung mit dem Gegenüber, die Wahrnehm-ung von Sprache aus anderen Richtungen ist jedoch geringer.

 

Anstatt einen einzelnen Sprecher zu isolieren und alles andere abzusenken, behandelt Oticon OPN jede Schallquelle individuell. Oticon OPN scannt die Umgebung mehrere hundert Mal in der Sekunde, gewichtet Sprache und Nebengeräusche, bewahrt Sprache aus allen Richtungen und senkt Lärm schnell und präzise ab. So haben Sie Zugang zu allen Gesprächspartnern und können der Person zuhören, der Sie zuhören möchten. Sie können sich aktiv an allen Gesprächen beteiligen und Unterhaltungen in lauter Umgebung strengen Sie deutlich weniger an.


PHONAK | AUDEO B-R MIT AKKUTECHNIK

OKTOBER 2016

Phonak Audéo™ B-R ist das neue, wiederaufladbare Hörgerät, das Dank seines speziell entwickelten Lithium-Ionen-Akkus bis zu 24 Stunden Hörgenuss mit nur einmaligem Aufladen ermöglicht!

 

Lithium-Ionen-Akkus sind schneller aufladbar, haben eine längere Laufzeit und verfügen über ein intelligentes Lademanagement. Dank Schnellladefunktion hat ein komplett leerer Akku nach bereits 1,5 Stunden wieder 80% seiner Kapazität erreicht – d.h. 19 Stunden Hören!

 

Mit den verschiedenen Ladeoptionen können die Hörsysteme überall bequem aufgeladen werden – auch unterwegs. Batteriewechsel gehören damit der Vergangenheit an.

 

Das neue Gehäuse erfüllt die Schutzklasse IP68 und bietet damit einen vollständigen Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Staub.

 

Die hochpräzise automatische Situationserkennung und mehrere hochauflösende Filter sorgen für besten Hörkomfort und eine klare und natürliche Sprachübertragung – typisch Phonak eben. Audeo B-R ist in drei verschiedenen Technologiestufen erhältlich.

 

Das Phonak „Ladeetui“ ist Ladegerät, Trockengerät und schützendes Hartschalenetui in Einem.